Einkaufs- und Bringdienst

  • Beitrags-Kategorie:Information

Sehr geehrte Mitbürgerin, sehr geehrter Mitbürger!

Wir nehmen die Richtlinien der Regierung zur Coronakrise sehr ernst. In den nächsten Wochen sollen alle sozialen Kontakte so gut wie möglich eingeschränkt werden, um eine Verbreitung des Virus einzudämmen. Im Vordergrund steht der Schutz der Menschen über 65 Jahren und für Menschen mit Vorerkrankungen.

Die Gemeinde Satteins organisiert deshalb ab sofort einen

EINKAUFS- UND BRINGDIENST FÜR ÄLTERE UND BESONDERS GEFÄHRDETE SATTEINSERINNEN UND SATTEINSER

 

Damit das möglich ist, bieten engagierte SatteinserInnen und Satteinser, die nicht zur Risikogruppe gehören, ihre Hilfe an.

Melden Sie sich bei Bedarf bitte bei Reinhard Konzett, Tel. 05524 / 8208 DW 41, damit die notwendigen Einkäufe für Sie erledigt werden können. Er organisiert dann für Sie eine Person, welche mit Ihnen telefonischen Kontakt herstellt. Unser Journaldienst im Gemeindeamt ist von Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 17:00 Uhr (auch am Freitag Nachmittag) erreichbar.

 

Die Helferinnen und Helfer wurden angewiesen, die erledigten Einkäufe und Botengänge nur vor die Türe hinzustellen und sie darüber telefonisch zu benachrichtigen oder beim Klingeln mindestens 2 Meter zurückzutreten.

Der schon seit längerer Zeit installierte Medikamentenzustelldienst wird in gewohnter Weise fortgesetzt. Informationen dazu liegen bei den in Satteins ansässigen Ärzten auf.

Scheuen Sie sich nicht, nehmen Sie bitte bei Bedarf dieses Angebot der Gemeinde Satteins bzw. des Sozialausschusses in Anspruch! Wir helfen gerne und unkompliziert!