Nur diese Kategorie anzeigen:Ankündigungen

Exkursion Naturvielfalt in Satteins

18.04.2017

Illzipfel, Krottaloch und Erlenau - ein Rest an Wildnis in der Satteinser Au

Waren Sie schon einmal auf einer Biotopexkursion? Wenn sie die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt direkt vor Ihrer Haustüre kennen lernen wollen, dann begeben Sie sich doch auf die Exkursion in Ihrer Gemeinde.

 

Zusammen mit erfahrenen Fachleuten des Landes Vorarlbergs können Sie die schützenswerten Naturjuwele Ihrer Heimat mit ihren charakteristischen Eigenschaften entdecken. Die Biotopexkursionen werden im Rahmen des Landesprogramms „Naturvielfalt in der Gemeinde“ in Zusammenarbeit mit interessierten Vorarlberger Gemeinden angeboten.

 

Unter der fachkundigen Leitung von Andreas Beiser haben Sie die Möglichkeit am Samstag, den 29. April 2017 dieses besondere Naturjuwel in der Gemeinde Satteins zu erkunden:

 

Im Gebiet der Mündung des Sägenbachs in die Ill finden sich - durchschnitten von der Autobahn - noch größere Auwaldbestände. Auch wenn es nur mehr letzte Reste der einstigen Wildflusslandschaft sind, so handelt es sich aus biologischer Sicht doch nach wie vor um höchst wertvolle Lebensräume mit einer vielfältige Tier- und Pflanzenwelt. Im Rahmen der Exkursion nehmen wir einen kleinen Einblick in diese besondere Lebewelt. Zusätzlich erfahren Sie aber auch einiges über die Landschaftsgeschichte und über die ökologische Bedeutung des Gebietes.

 

Für die Exkursion sind ca. 2,5 Stunden einzuplanen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und die Teilnahme an der Führung ist kostenlos. Die Exkursion findet bei jeder Witterung statt.

 

Die Einladung richtet sich an alle Interessierten, die die Vielfalt der Natur in Vorarlberg und deren besondere Naturschätze näher kennenlernen möchten!

 

Eckdaten zur Exkursion:

 

 

Datum:

Samstag, 29. April 2017

Zeit:

13:30 Uhr

Treffpunkt:

Autobahnunterführung Gewerbestraße (Satteinser Au)

Exkursionsleitung:

Andreas Beiser, Biologe und Naturschutzsachverständiger

Mitzubringen:

Knöchelhohe Schuhe mit Profilsohle, Wetterschutz, Getränke und Jause nach eigenem Bedarf, Fernglas wird empfohlen

Veranstalter:

Gemeinde Satteins und Abteilung Umwelt- und Klimaschutz im Amt der Vorarlberger Landesregierung, in Kooperation mit der Walgau Wiesen Wunder Welt und der Plattform Auwald

 

 

Kontakt

Gemeindeamt Satteins
Kirchstraße 15
T: 05524 / 8208
F: 05524 / 8208-16
gemeindesatteinsnet

ÖFFNUNGSZEITEN
Mo - Fr: 8:00 - 12:00 Uhr
Nachmittags Mo - Do:
nach Vereinbarung

Wussten Sie, dass...

21.04.2017

... die Gemeinde Satteins für die Anschaffung von Fahrradanhänger für die Beförderung von Kleinkindern einen Kostenbeitrag in Höhe von max. € 50,00 gewährt? Die...