Satteins: Schatztruhe der Natur

Die Gemeinde Satteins ist reich gesegnet mit naturräumlichen Schätzen. Neben großartigen und besonders vielfältigen Lebensräumen (siehe Biotopinventar), kommen europaweit bedeutsame Pflanzen- und Tierarten vor, die in Satteins optimale Lebensbedingungen in der abwechslungs­reichen Kulturlandschaft antreffen.

Aus diesem Grund gibt es in Satteins gleich zwei Europa­schutzgebiete – eines zum Schutz des einzigartigen Steinkrebses und eines zur Erhaltung der reich strukturierten und vor Artenvielfalt strotzenden Landschaft an der Gemeindegrenze zu Übersaxen.

Das Natura 2000-Gebiet Übersaxen-Satteins soll unter nachfolgendem Link portraitiert werden:

Natura 2000 - Bericht und Kontaktdaten

 

 


Flockenblumen und Schachbrett

Sumpfgladiole

Sonnentau

Grasilien

Wollgras

Wollgras

Artenreiche Feuchlebensräume

Kulturlandschaft Übersaxen

Großer Wiesenknopf

Steinkrebs

Steinkrebs

Steinkrebs

Kontakt

Gemeindeamt Satteins
Kirchstraße 15
T: 05524 / 8208
F: 05524 / 8208-16
gemeindesatteinsnet

ÖFFNUNGSZEITEN
Mo - Fr: 8:00 - 12:00 Uhr
Nachmittags Mo - Do:
nach Vereinbarung

Wussten Sie, dass...

18.01.2019

... Christbäume bei der Dorfsammlung der Funkenzunft am Samstag, den 09. März 2019 mitgegeben werden können? Deponieren Sie diese einfach am Morgen am Straßenrand. ...